Startseite » Technik »

Fahrzeugdesinfektion durch Kaltvernebelung mit Biocleen

Hygiene und Infektionsschutz
Smarte Fahrzeugdesinfektion

Biocleen, ein Unternehmensbereich der SEHON Lackieranlagen, hat ein ganzheitliches Konzept für die professionelle Fahrzeugdesinfektion entwickelt.

Hygiene und Infektionsschutz sind – ausgelöst durch das Corona-Virus – zentrale Themen in nahezu allen Unternehmen. Nicht nur in Handelsunternehmen wie Autohäusern, Werkstätten und Lackierbetrieben wird nach guten, praktikablen und kostengünstigen Möglichkeiten gesucht, Fahrzeug-Innenräume zu desinfizieren. Fahrzeughersteller sind ebenfalls gefordert.

Sicherheit ist wichtig für Kunden

Die Automobil- und Fahrzeugbranche, egal ob im B2B- oder im B2C-Geschäft muss sich mit Fahrzeugdesinfektion auseinandersetzen. Denn Kunden kaufen nur dort, wo sie sich sicher fühlen. Deshalb ist die Desinfektion von Fahrzeugen eine notwendige, sinnvolle und marketingwirksame Leistung, durch die bestehende Kunden gebunden und neue Kunden gewonnen werden können. Der Kundenwunsch nach Schutz vor Viren, Bakterien und Pilzen ist enorm und wird sich auch langfristig nicht ändern. Im Corona-Lockdown hat sich besonders in Werkstätten gezeigt, dass in den meisten Betrieben, die Fahrzeugdesinfektion bei der Fahrzeug-Annahme und -Auslieferung anbieten konnten, der Umsatz nicht eingebrochen ist.

Ganzheitliches Konzept für die Fahrzeugdesinfektion

Biocleen, ein Unternehmensbereich der SEHON Lackieranlagen aus der Nähe von Stuttgart, hat ein ganzheitliches Konzept für die professionelle Fahrzeugdesinfektion entwickelt. Das smarte Konzept sorgt dafür, dass interessierte Unternehmen mit der professionellen Desinfektion von Fahrzeug-Innenräumen sofort starten können. Denn die Fahrzeugbranche – ob Händler oder Hersteller – sucht händeringend nach Konzepten, die innerhalb kürzeste Zeit umgesetzt werden können. Es gilt keine Zeit zu verlieren. Für Biocleen sprechen ein für Menschen und Fahrzeuge hervorragend geeignetes Desinfektionsmittel und eine perfekt abgestimmte, vorhandene und erprobte Vernebelungs-Technologie, die für alle Fahrzeug-Innenräume geeignet ist.

Professionelle Fahrzeugdesinfektion betrifft nicht nur Pkw, sondern alle Fahrzeuge wie Transporter, Wohnmobile, Lkw, Nutzfahrzeuge, Anhänger, Container, Omnibusse, Schienen-, Wasser- und Luftfahrzeuge. Biocleen kann in allen Räumen und Fahrzeugkabinen eingesetzt werden. Smarte Desinfektion von Biocleen zielt nicht nur in Richtung Kunden, sondern ist auch als Mitarbeiter-Infektionsschutz wichtig.

Hochwirksam, aber schonend

Das Biocleen Desinfektionsmittel bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Bei der Fahrzeug-Desinfektion ist sehr entscheidend, dass Biocleen die Innenausstattung eines Fahrzeuges nicht angreift oder verändert. Biocleen ist kein Gefahrgut, ist nicht brennbar und kann auch nicht explodieren. Es enthält kein Parfüm, keinen Alkohol und keine anderen gefährlichen oder ätzenden Stoffe. Außerdem ist das Mittel ph-neutral. Diese Merkmale sind nicht nur für Fahrzeuge wichtig, sondern auch für Kunden und Mitarbeiter, die mit Biocleen arbeiten oder in Berührung kommen. Biocleen ist biologisch abbaubar. Der Wirkstoff wird seit vielen Jahren erfolgreich in der Raum-, Luft- und Flächendesinfektion eingesetzt, zu der auch die Fahrzeugdesinfektion gehört. Weitere Einsatzbereiche sind Trinkwasseraufbereitung, Desinfektion im Lebens- und Futtermittelbereich, Hygiene im Veterinärbereich und die menschliche Hygiene.

Ein smartes Desinfektionsmittel, das überall dort eingesetzt wird, wo höchste Hygiene und Reinheit geboten ist. Es wirkt innerhalb von einer Minute bakterizid (Bakterien abtötend, keimtötend), viruzid (Viren abtötend), fungizid (Pilze und ihre Sporen abtötend). Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Pilze werden um 99,9 % reduziert. Dazu gehören auch Corona-Viren. Denn Biocleen wirkt unspezifisch (d.h. nicht nur auf bestimmte Mikroorganismen, sondern auf alle).

Professionell und effizient

Das Biocleen-Konzept setzt auf Desinfektion über Fahrzeugvernebelung. Denn eine Fahrzeugdesinfektion per Hand mit Sprühflasche und Lappen ist sehr teuer und ungenau. Teuer deshalb, weil die händische Desinfektion sehr zeit- und damit personalkostenintensiv ist. Zweiter Nachteil der händischen Desinfektion ist eine viel zu ungenaue Desinfektion. Eine Desinfektion mit Sprühflasche und Tuch kann für den eigenen Schreibtisch ausreichend sein, in einem Fahrzeug-Innenraum kann per Hand leider nur ein Bruchteil der zu desinfizierenden Flächen erreicht werden. Ein Mensch kommt nicht an alle Stellen in einem Fahrzeug oder lässt sogar einen Teil der Fahrzeugkabine aus Unwissenheit, Bequemlichkeit oder aus Zeitmangel aus.

Biocleen setzt auf Vernebelung. Bei der Vernebelung wird ein Vernebelungsgerät in den Fahrzeuginnenraum gehängt. Über diesen Vernebler wird das Desinfektionsmittel in mikrofeinen Nebel gewandelt, mit dem der gesamte Fahrzeuginnenraum befüllt wird. Der Desinfektionsnebel setzt sich überall im Fahrzeug ab und desinfiziert dadurch die komplette Fahrzeugkabine. Die Vernebelung erfolgt vollautomatisch und mit einer bestmöglichen Qualität, die durch eine manuelle Desinfektion noch nicht einmal annähernd erzielt werden kann.

Fahrzeugdesinfektion in der Praxis

Die smarte Biocleen-Fahrzeugdesinfektion – am Beispiel Pkw – ist ganz einfach. Der Kompressor wird mit dem betankten Vernebelungsgerät Foggy One verbunden. Danach wird das Vernebelungsgerät in den Fahrzeug-Innenraum gehängt. Der Kompressor wird eingeschaltet und die automatische Komplettvernebelung des Fahrzeugs startet. Innerhalb von 3 bis 5 Minuten ist die Fahrzeugkabine mit einem starken mikrofeinen Desinfektionsnebel befüllt. Dann lässt man den Nebel ca. 3 Minuten ruhen. In dieser Zeit setzt sich der Nebel im gesamten Fahrzeug ab, und das Fahrzeug wird desinfiziert. Nach der Desinfektion werden alle Türen geöffnet und der Innenraum kurz durchgelüftet. In 7 bis 10 Minuten ist je nach Fahrzeuggröße alles erledigt. Das Fahrzeug kann sofort wieder vom eigenen Personal oder dem Kunden genutzt werden. Für die Desinfektion mit Biocleen sind keine besonderen Schutzmaßnahmen notwendig, also zum Beispiel das Tragen eines Schutzanzuges oder einer Schutzmaske. Selbstverständlich sollte sich während der Vernebelungsdesinfektion weder ein Kunde noch eigenes Personal im Fahrzeuginnenraum aufhalten.

Gerüche mit Biocleen beseitigen

Die Geruchsbeseitigung und Desinfektion mit der Biocleen-Methode ist sehr kostengünstig, effektiv und vor allem schnell. Im Vergleich zu einer klassischen Ozonbehandlung, die in der Regel über viele Stunden dauert, dauert die Biocleen-Methode nur einen Bruchteil der sonst benötigten Zeit. Nicht zu unterschätzen ist, dass wissenschaftliche Studien und Lungenärzte die Geruchsbeseitigung mit Ozongeneratoren als sehr kritisch und zum Teil als gesundheitsgefährdend einstufen. mr■

www.biocleen.de, www sehon-lackieranlagen.de


Kompressor, Vernebelungsgerät und Desinfektionsmittel – mehr braucht man nicht, um Biocleen anwenden zu können. (Foto: Biocleen)

Technische Voraussetzungen

Für die automatische, raumfüllende und flächendeckende Fahrzeugdesinfektion mit Biocleen benötigt man einen Druckluftkompressor für das Vernebelungsgerät, ein Vernebelungsgerät und das Biocleen-Desinfektionsmittel. Die Vernebelungsgeräte Foggy One mit 1-Liter-Tank und Foggy Five mit 5-Liter-Tank sind speziell für die Raum- und Fahrzeugdesinfektion entwickelt worden. Bei kleineren Fahrzeugkabinen (PKW, Fahrerkabinen) wird der 1-Liter-Foggy eingesetzt, bei größeren Räumen wie bei Bussen, Wohnmobilen und Anhängern empfiehlt sich der 5-Liter-Foggy, der mit einer oder zwei Vernebelungsdüsen erhältlich ist. Der verwendete Kompressor muss auf 2,5 bis 3,0 bar regelbar sein. Optional kann ein mobiler Kompressor von Biocleen geliefert werden.

www.biocleen.de

Anzeige

Umfrage: Fahrzeugdesinfektion

Zu welcher Methode tendiert Ihr? Was hat sich in Euren Betrieben als beste Lösung erwiesen?
101 Stimmen
AbstimmenErgebnisse
Unternehmen im Fokus
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 6
Aktuelle Ausgabe
06/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de