Startseite » Management »

Richtschnur für das Caravan-Business

Spies Hecker Caravan-Leitfaden
Richtschnur für das Caravan-Business

SH_Caravan_Leitfaden_Broschuere_DIN_A4_2101_fin_Titel_300dpi.jpg
Geballtes Fachwissen mit vielen nützlichen Tipps: Der neue Spies Hecker Caravan-Leitfaden ist da. (Foto: Spies Hecker)

Die Caravan- und Wohnmobil-Branche boomt, das zeigen die aktuellen Zulassungszahlen. Für K+L-Betriebe kann die Reparatur der beliebten Freizeitmobile daher ein lukratives Zusatzgeschäft sein – wenn ausreichende Infrastruktur und Kompetenz im Unternehmen vorhanden sind. Wie eröffnet sich jedoch dieses Geschäftsfeld dem K+L-Betrieb? Mit seinem neuen Caravan-Leitfaden, der nun in gedruckter und digitaler Form vorliegt, bietet der Kölner Lackhersteller einen praxisbezogenen aktuellen Ratgeber.

Der neue Spies Hecker Caravan-Leitfaden ist da

„Wir sind seit vielen Jahren bestens in der Caravan- und Wohnmobilbranche vernetzt„, so David Kukies, Spies Hecker Caravan-Experte. „Die Mitgliedschaft im Caravaning Industrie Verband (CIVD) und der enge fachliche Austausch mit dem ZKF im Bereich Caravan sind dabei nur eine Facette unserer Aktivitäten.„ Zwar sieht er das Geschäft mit den rollenden Wohnungen als interessanten Bereich für klassische K+L-Betriebe. Doch er warnt vor übereilten Entscheidungen: „Bei der Caravan-Reparatur sind viele Vorgänge komplexer als bei der Instandsetzung eines Pkw. Dies beginnt bei der fundierten Schadenkalkulation und endet bei der Wiederherstellung der oft sehr großen, glatten Seitenwände.„
So kann ein leichter äußerer Streifschaden für den Innenraum kostspielige Konsequenzen haben, wenn dadurch etwa Verankerungen von Holzelementen aus der Wand gedrückt wurden. Gleichzeitig erschweren die großen Flächen und strukturierten Oberflächen die Beilackierung. Um effizient und qualitativ hochwertig arbeiten zu können, braucht es daher spezielles Fachwissen. „Wertvolle Reparaturtipps, aber auch viele Informationsquellen wie spezialisierte Gutachter, relevante Verbände und mögliche Ersatzteillieferanten sind in unserem neuen Leitfaden vorhanden„, erläutert David Kukies. Der Leitfaden bietet zu diesen und vielen anderen Themen einen guten Überblick – QR-Codes und Shortlinks weisen den schnellen Weg zu den richtigen Ansprechpartnern. Da auch die Zusammenarbeit mit Herstellern von Materialien wie Reinigern, Klebstoffen und Dichtungsmassen bei Spies Hecker großgeschrieben wird, finden sich auch hierzu wertvolle Hilfen in der Übersicht. Wer es klassisch auf Papier mag, kann den Leitfaden unter Spies Hecker Kontakt bestellen. Im Netz ist er abrufbar unter Axalta Flipbook.

www.spieshecker.de

Anzeige

Unternehmen im Fokus
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de