R-M Lackierwettbewerb geht in die nächste Runde

Die Besten der Besten

R-M startet de internationalen Best Painter Contest 2020 Lackierwettbewerb. Die Suche nach den talentiertesten Lackierern der Branche geht weiter.

Die 13. Auflage des Internationalen R-M Best Painter Contest wird in Europa, Afrika, Asien und Nordamerika ausgetragen. Erstmals nehmen auch China und Marokko am Lackierwettbewerb teil. Das Motto lautet „Smarte Talente, schnelle Lösungen: digital und verantwortlich!“, Es verbindet schnelle Prozesse und digitale Lösungen mit dem Nachhaltigkeitsgedanken.

Bis Juni 2020 werden die nationalen Vorrunden ausgetragen. Das internationale Finale findet dann Ende September 2020 im R-M Refinish Competence Center in Clermont de l’Oise bei Paris statt. Insgesamt 16 internationale Finalisten werden ihr Talent im Bereich der Autoreparaturlackierung zeigen. Bei der Umsetzung der Lackierarbeiten findet die wasserbasierte und umweltfreundliche Premiumlackreihe ONYX HD Anwendung. Klimaneutral organisiert, findet der Wettbewerb mit aktiver Unterstützung der Premium-Business-Partner 3M, Anest Iwata, EMM, Rodim, SATA sowie der regulären Business-Partner Horn & Bauer, IRT by Hedson, Mettler-Toledo und sia Abrasives statt.

Kompetenzen stärken

Weltweit steigt der Bedarf an jungen, gut ausgebildeten Talenten. Im Bereich der Autoreparaturlackierung wird der Nachwuchs auf immer speziellere Lackierprozesse, effizientere Produktneuheiten oder komplexere Anwendungen vorbereitet. Seit 1999 führt R-M den Best Painter Contest als Nachwuchswettbewerb für junge Fahrzeuglackierer durch. Die besten Talente in diesem Bereich werden so gewürdigt.

In Deutschland findet der nationale Vorentscheid am 6. März beim R-M-Händler Fuchs Autolacke GmbH statt. Teilnehmen dürfen junge Lackierer bis 35 Jahre, die mit der Premiumlackreihe ONYX HD vertraut sind. Vom 22. bis 24. September 2020 repräsentiert der deutsche Finalist sein Land beim internationalen Finale in Frankreich. Die Jury des Contests besteht aus den Trainern der Automotive Refinish Academy.

Mit dem Lackierwettbewerb Perspektiven bieten

„Die Teilnahme an einem weltweit ausgetragenen Lackierwettbewerb wie dem R-M Best Painter Contest bringt junge Fahrzeuglackierer persönlich wie auch beruflich voran“, sagt Roar Solberg. Er ist Vertriebsleiter Automotive Refinish Coatings Solutions EMEA. „Sie können sich weiterentwickeln und ihre Fähigkeiten im internationalen Vergleich erfahren. Dabei zeigen sie auch, wie man nachhaltig arbeitet, um langfristig Erfolg zu haben. Die Marke R-M möchte junge Talente aktiv unterstützen und mit dem neuesten Know-how vertraut machen. Zudem möchte R-M den Lackiererberuf einem großen Publikum vorstellen.“

Keine Männerdomäne mehr

2016 setzte sich der Niederländer Berry Kooijman gegen Genya Yokota aus Japan und Myles Veljacic aus Kanada durch. Außerdem zeigten die Finalistinnen aus Südafrika und Deutschland, dass die Lackiererbranche längst keine reine Männerdomäne mehr ist. Die Marke R-M feierte 2019 ihr 100jähriges Bestehen mit dem Slogan „Erfolgreich sein, heißt innovativ bleiben“. Mit dem R-M Best Painter Contest bietet R-M eine internationale Plattform, um nicht nur die nächste Generation der besten Lackierer weltweit vorzustellen. Vielmehr sollen die Themen mit den Branchenexperten und der Fachpresse vor Ort diskutiert werden, die den Markt bewegen. Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Generationswechsel, Management, Color & Design sowie neue Mobilität. mr ■

www.rmpaint.com/de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Anzeige

Anzeige

FACEBOOK

Unternehmen im Fokus


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de