Design

Glänzende Aussichten mit Chromlack

Das Geschäftsfeld mit Chromlack erweitern: Axalta führt Lacksysteme zur Chrom-Verspiegelung ein

Die chemische Spritzmetallisierung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ursprünglich als kostengünstige Alternative zum echten Verchromen entwickelt, stellt das Beschichtungsverfahren mittlerweile eine hochwertige und technisch ausgereifte Lösung dar. Axalta hat diesen Trend erkannt und vertreibt über seine Refinish-Marken Cromax, Spies Hecker und Standox ab sofort die Verspiegelungssysteme des Herstellers CSM Coating Systems. Mit den Produktsystemen für Effektlackierungen in Chromlack Optik  eröffnet Axalta seinen Kunden gleichzeitig die Möglichkeit, ihr Geschäftsfeld zu erweitern. Das Einsatzgebiet dieser effektvollen Oberflächenbeschichtung geht von Industrieaufträgen über Designlackierungen bis zur Restaurierung von Oldtimern. Ob Kunststoff, Metall, Holz, Glas oder Stein: Teile jeder Größe und Form erhalten mit der CSM-Technologie eine Oberfläche in Metalloptik. Das Gestaltungsspektrum reicht von der Chromlack Optik bis hin zu allen Buntmetallen wie Gold, Bronze und Kupfer in unterschiedlichen Glanz- und Matteffekten.

Chromlack mit Zertifikat

Bei der Suche nach einem Kooperationspartner hat sich der Lackkonzern aufgrund der langjährigen Expertise und hohen Qualität für das Verfahren von CSM Coating Systems entschieden. Das Verspiegelungssystem des Unternehmens ist nach DIN EN ISO 9227 zertifiziert und hat damit nachweislich eine hohe Korrosionsschutzwirkung. Der Chromlack ist  besonders UV-beständig und weist eine sehr gute Haftung auf. „Hochglänzende Chromoptik ist in vielen Bereichen gefragt“, erklärt Michael Schäfer, Key Account Manager Refinish Deutschland, Axalta Coating Systems. „Wir freuen uns, unsere Kunden mit dem CSM-System dabei zu unterstützen, neue Geschäftsfelder zu erschließen.“ mr ■

www.axalta.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Anzeige

Anzeige

FACEBOOK

Unternehmen im Fokus


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de