Startseite » Know-how »

Lackierfehler Polierflecken

Lackierfehler erkennen, beheben und vermeiden
Lackierfehler Polierflecken

Aufmacher_Polierflecken.jpg
Bei Polierflecken handelt es sich nicht Lackierfehler im engeren Sinne, denn sie entstehen erst im Finishprozess. Foto: M. Rehm

Eins vorweg: Bei Polierflecken handelt es sich genau genommen eher um keinen Lackierfehler, sondern um einen Oberflächendefekt, der beim Finishprozess entsteht. Die betroffenen Stellen zeichnen sich durch einen geringeren Glanz bzw. eine matte, gräuliche Erscheinung aus. Teilweise sind auch sehr feine Kratzer im Lack zu erkennen. In unserem vorliegenden Fall liegt die Ursache darin, dass in unterschiedlichen Schleifabschnitten gearbeitet wurde, wobei der zweite, feinere Schleifschritt nicht nachhaltig genug war.Die aufgetragene Schleifpolitur überdeckt zunächst den Defekt, sodass die Oberfläche augenscheinlich in Ordnung ist. Durch Sonneneinstrahlung oder Fahrzeugwäsche werden die Wachse der Politur ausgewaschen und die matte Stelle erscheint erneut.

Polierflecken können jedoch auch entstehen, wenn der Decklack nicht ausreichend getrocknet ist und die Oberfläche anschließend zu schnell poliert wurde. Ebenfalls kann ein verschmutztes Polierkissen oder zu starker Druck der Poliermaschine zu Polierflecken führen.

Video: Polierflecken

Behebung von Polierflecken

Zunächst sollte die betroffene Stelle gereinigt und anschließend fein mit P3000 geschliffen werden. Diesmal unbedingt nachhaltig genug schleifen, sodass alle noch vorhandenen Kratzer entfernt werden. Dann wird die Stelle mit einer Vorpolitur poliert. Zuletzt erfolgt ein Gang mit einer Feinpolitur. Diese sorgt für einen tiefen Glanz und macht das Finish perfekt. Sind diese Maßnahmen nicht ausreichend, um den Fehler zu beheben, ist es notwendig, das betroffene Teil oder einen sinnvollen Ausschnitt komplett anzuschleifen und mit Klarlack zu versehen.

So vermeidet man Polierflecken

Um das Risiko von Polierflecken auf der frischen Oberfläche zu vermeiden, ist das richtige Poliermittel und die Einhaltung der Arbeitsschritte enorm wichtig. Achten Sie auch darauf, dass der Klarlack stets komplett durchgetrocknet ist und das Polierkissen keine Verunreinigungen enthält. eb■


Lackierfehler: In dieser Folge Polierflecken (Foto: M. Rehm)

 


Lackierfehler: In dieser Folge Polierflecken (Foto: M. Rehm)

 


Lackierfehler: In dieser Folge Polierflecken (Foto:M. Rehm)

 


Lackierfehler: In dieser Folge Polierflecken (Foto: M. Rehm)

 


Lackierfehler: In dieser Folge Polierflecken (Foto:M. Rehm)

 


Lackierfehler: In dieser Folge Polierflecken (Foto: M. Rehm)

 


Wie man Polierflecken erkennt,
behebt und vermeidet, gibt es auch im Rahmen unserer Lackierfehler- Videoreihe zu sehen.


Lackierfehler: In dieser Folge Polierflecken

Roger Hengst, Technischer Trainer bei PPG.

„Beim Finish ist es wichtig, einen Prozess zu definieren und den dann konsequent einzuhalten.“



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 3
Aktuelle Ausgabe
03/2020

EINZELHEFT

ABO

Anzeige
FACEBOOK

Unternehmen im Fokus

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de