Startseite » Design »

Lackdesign-Wettberwerb auf der Automechanika 2022: Body & Paint-Contest wird fortgesetzt

Lackdesign-Wettberwerb auf der Automechanika 2022
Body & Paint-Contest wird fortgesetzt

Automechanika Frankfurt startet zweite Auflage des erfolgreichen Lackdesign-Wettbewerbs.

Er war das optische Highlight der letztjährigen Automechanika-Messe Frankfurt, die noch stark im Zeichen der Coronapandemie stand. In diesem Jahr ist eine weitgehend normale Messe zu erwarten, die Lack-und-Karosseriehalle ist schon gut belegt, und wieder wird der Body & Paint-Wettbewerb einen Glanzpunkt setzen.

Erste Sponsoren an Bord

„Nach dem ersten internationalen Body & Paint-Wettbewerb der Messegeschichte geht das innovative Veranstaltungsformat unter dem diesjährigen Motto Mobilität im Wandel in eine neue Runde“, berichtet Marlene Hammel vom Messeteam der Automechanika Frankfurt. Die ersten Sponsoren aus der K&L-Branche haben bereits ihre erneute Teilnahme signalisiert. „Wir freuen uns, dass der Body- und Paint Wettbewerb weitergeführt wird. Wir werden alles daran setzen #TEAMGLASURIT wieder vorne zu platzieren“, äußerte sich Tina Allhoff vom Glasurit Marketing Management Deutschland. „Es ist beeindruckend zu sehen, wie kreativ unser Handwerk sein kann. Der Contest bietet eine schöne Bühne für die „Künstler“ hinter der Lackierpistole. Die Förderung dieses Berufsstandes ist für uns ein wichtiger Baustein.“

Neue Networking Area

Damit knüpft die Automechanika Frankfurt an die erfolgreiche Lackdesign-Weltmeisterschaft des vergangenen Jahres an und lädt Lack- und Karosserieprofis aus aller Welt nach Frankfurt ein, um ihr Können vor einer fachkundigen Jury unter Beweis zu stellen. Das Finale mit der feierlichen Ehrung der Sieger findet am Messe-Freitag, dem 16. September 2022 auf einer Bühne in der Halle 11 statt. Die Bühne wird den Mittelpunkt einer Networking-Area bilden, in der Sponsoren des Body & Paint-Wettbewerbs auch die Gelegenheit erhalten, Pop-up-Stände zu belegen. Neu in diesem Jahr: Die Wettbewerbsbeiträge der Teilnehmerinnen und Teilnehmer präsentieren an den Ständen der Aussteller, entweder in der Networking Area oder in der Halle 11. So sorgen sie auch dort für Glanzpunkte. Die Fachzeitschriften fml und Lackiererblatt begleiten den Wettbewerb medial. mr ■

www.automechanika.com/wettbewerb


Alex Hagemann, Gewinner des Wettbewerbs 2021

„Der Body & Paint-Wettbewerb war das beste Projekt meiner Berufslaufbahn und gleichzeitig eine Wahnsinnsherausforderung. Ich empfehle jedem, am Wettbewerb teilzunehmen.“


Jari Pfander, Leitung Marketing und Kommunikation SATA

„Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder dabei sein zu können und wünschen allen Kandidaten ein „ruhiges Händchen“ für bestmögliche Lackierergebnisse!“

Anzeige

Unternehmen im Fokus
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 3
Aktuelle Ausgabe
03/2022
EINZELHEFT
ABO
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de