Finixa/Chemicar

Besser schleifen mit Keramik

Mit SharpWhite bringt Finixa eine neue Schleifmittelreihe auf den Markt, die sich durch ein neuartiges keramisches Schleifkorn auf Aluminiumoxid-Basis auszeichnet.

Es besticht durch hohe Abrasivität gleich zu Beginn und hohe Geschwindigkeit während des kompletten Schleifvorgangs.
Ein Grund dafür ist ein selbstschärfender Effekt der neuen Körnung: Während des Einsatzes werden die Körner aus dem Granulat herausgebrochen und bilden so neue, scharfe Spitzen.

Die weiße Antihaft-Beschichtung erhitzt sich nicht, verhindert somit Staubverklumpungen auf der Scheibe und sorgt für lange Standzeit der Schleifmittel. Das Multihole-Design sorgt für optimale Absaugung und eine staubfreie Umgebung. Darüber hinaus ermöglicht die Multihole-Struktur einen schnellen und problemlosen Scheibenwechsel, unabhängig vom Lochmuster des Schleiftellers. Trägermaterial bei den SharpWhite-Schleifmitteln ist Folie.
Die neuen Schleifmittel eignen sich speziell für neue Lacksystem wie zum Beispiel wie kratzfeste, lufttrocknende und UV-Lacke. SharpWhite ist in Körnungen von P80 bis P800 verfügbar.
Mehr Info

Video: Finixa


Kein Video mehr verpassen – jetzt den Lackiererblatt Newsletter abonnieren »

Anzeige

Videotipp

Anzeige

FACEBOOK


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de