Startseite » Equipment »

Farbige Füller, Füllprimer und Dickschichtfüller von ColorMatic

Farbtongenauigkeit
Der richtige Ton von Anfang an

Auch bei Smart-Repairs ist eine sorgfältige und korrekte Grundierung und Vorbereitung die Voraussetzung für ein glänzendes Ergebnis. Um den richtigen Farbton zu treffen, gibt es bei ColorMatic auch farbige Füllprimer und Füller.

Für eine optimale Farbtongenauigkeit ist auch die Helligkeit des Untergrundes entscheidend. Die Füllprimer von ColorMatic sind mit den Helligkeitsgraden (HG) von 1 bis 7 und rot optimal für alle Farbabstufungen geeignet. Das Kombinationsprodukt aus Grundierung und Füller hat sowohl einen guten Korrosionsschutz als auch eine hervorragende Füllkraft. Bei Spotrepairs und bei der Isolierung von Durchschliffstellen sichert der Einsatz der ColorMatic Füllprimer die Farbton-Identität der Werksgrundierung bei der Lackreparatur. Er ist auf einer Vielzahl von Metalluntergründen, aber auch auf allen im Kfz-Bereich gängigen Kunststoffen direkt einsetzbar.

Farbige Füller, Füllprimer und Dickschichtfüller

Dass auch die ColorMartic-Füller in unterschiedlichen Farbnuancen erhältlich sind, macht sie für Spotrepairs zum wichtigen Helfer. Und sind mit den Vorzügen der Spraydose doppelt nützlich. Die in den vier Farbtönen Grau, Dunkelgrau, Weiß und Schwarz erhältlichen Dickschichtfüller sind unter anderem ideal für die Ausbesserung von Parkremplern geeignet. Denn sie haften hervorragend auf allen im Kfz-Bereich gängigen Kunststoffarten und können damit für die Beseitigung dieser typischen Schadensbilder eingesetzt werden. Die Verwendung der zur Fahrzeugfarbe passenden Farbnuance kann bis zu 40 Prozent Material und etwa 30 Prozent Zeit einsparen.

Wer einen herkömmlichen farbigen Füller einsetzen möchte, findet bei ColorMatic sowohl die einkomponentige Variante als auch das 2K Produkt auf Epoxidharzbasis. Beide sind in zwei Farbtönen, nämlich Beige und Grau, bzw. schwarz, erhältlich. Übrigens können alle ColorMatic-Füller und Füllprimer sowohl mit Wasserbasislacken als auch mit lösemittelhaltigen Lacken überlackiert werden.

Ist es bei einem schwarzen oder hellen Füller noch einfach, ihn passend zum Basislack einzusetzen, fällt die Wahl der richtigen Füllprimer-Helligkeitsstufe oftmals schwer. Hier hilft ein kleiner Trick: Einfach mit dem Mobiltelefon ein Foto des Lacks machen und auf Schwarz-Weiß-Modus stellen. Jetzt ist der vormals bunte Lack nur noch eine Graustufe, die mit dem Donut (Farbtonring) des Füllprimers verglichen werden kann.

www.motipdupli.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Unternehmen im Fokus
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt April
Aktuelle Ausgabe
April/2021
EINZELHEFT
ABO
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de