Nexa_Klarlack.png
Nexa Autocolor empfiehlt den neuen Allround-Klarlack für Instandsetzungen vom Spot Repair über die Teile- bis zur Ganzlackierung.Foto: Nexa Autocolor

Nexa Autocolor erweitert Klarlack-Portfolio

Mit dem innovativen Klarlack P190–6570 hat Nexa Autocolor ein neues Produkt im Portfolio. „Bei der Entwicklung unseres neuen easy to use-Klarlacks haben wir großen Wert auf die Einfachheit der Anwendung gelegt, selbstverständlich bei höchster Prozesssicherheit“, erklärt Thomas Grebe, Produktmanager Nexa Autocolor. „Im Mischungsverhältnis 2:1 rasch und einfach angesetzt, ist der P190–6570 in zwei Spritzgängen ebenso schnell appliziert. Das spart Zeit, minimiert Kosten und erhöht den Durchsatz der Werkstatt.“ Zudem trocknet der Neue in rasanten 15 Minuten bei 60 °C bzw. 35–40 Minuten bei 40 °C, reduziert so ebenfalls Zeitaufwand und Energieausgaben. Darüber hinaus zeichnet sich der neue Klarlack durch hervorragende Performance, exzellenten Glanz, perfekten Lackstand, ausgezeichnete Verlaufseigenschaften aus – und sehr gut zu polieren ist das neue Teammitglied auch noch.“

Nexa Autocolor empfiehlt den Allrounder daher für Instandsetzungen vom Spot Repair über die Teile- bis zur Ganzlackierung. „Mit dem neuen Klarlack haben wir den Kreis geschlossen zu unseren Express Premium Klarlacken geschlossen“, so Thomas Grebe. „P190–6570 gliedert sich perfekt in die Reihe unserer schnell trocknenden easy to use-Klarlacke ein.“ Mit dem gesamten Klarlack-Sortiment von Nexa Autocolor sind nun 80 Prozent aller Arbeitseinsätze im K+L-Betrieb abgedeckt – und für alle weiteren Applikationsprozesse stehen den Unternehmen unsere kratzfesten, seidenglänzenden oder matten Klarlacke zur Verfügung.

https://de.nexaautocolor.com/de/