Valspar.jpg
Durch die Ergänzung des Octoral-Klarlacksortiments um Klarlack Matt lassen sich Lackierergebnisse in allen gewünschten Matt- und Glattgraden erzielen.
Foto: Valspar

Matte Lackierungen exakt reproduzieren

Octoral Klarlack Matt, ein neues mattes Klarlacksystem von Valspar Automotive, erlaubt es Lackierwerkstätten, alle matten kundenspezifischen oder OEM-Decklacke zuverlässig, schnell und exakt zu reproduzieren. Das resultierende matte Klarlackfinish ist ebenso beständig und strapazierfähig wie die werkseitig eingesetzte Originallackierung. Im Vergleich zu glänzenden Klarlack-Finishes stellt die präzise Reproduktion matter Finishes Lackierwerkstätten traditionell vor eine viel größere Herausforderung – vor allem bei Verwendung eines einzelnen Klarlacks mit einem mattierenden Additiv. Durch die Kombination der Mischung zweier Klarlacke (Matt und Seidenglanz) mit einem speziellen Härter und Verdünner erlaubt es Octorals neues Klarlack-Matt-System den Anwendern, die gewünschten Mattgrade exakt zu reproduzieren. Ein Klarlack-Matt-Fächer hilft bei der akkuraten Bestimmung der Farbe, während die Auftragung im Kreuzgang eine einheitliche und gleichmäßige Lackierung gewährleistet. Mit im Wettbewerbsvergleich sehr kurzen Ablüftzeiten beschleunigt Klarlack Matt darüber hinaus den
Arbeitsfluss. EMEAI-Geschäftsführer Theo Wemmers erläutert: „Die zunehmende Popularität matter Decklacke bei OEMs und bei Autofahrern, die ihre Fahrzeuge individuell gestalten wollen, hat eine lukrative neue Geschäftsmöglichkeit für Werkstätten entstehen lassen. Egal, ob es bei einem Auftrag darum geht, einen existierenden OEM-Decklack zu reproduzieren oder einen neuen kundenspezifischen Matteffekt zu kreieren: Octoral Klarlack Matt gewährleistet jetzt, dass Lackierer schnell und zuverlässig eine widerstandsfähige Decklackierung von sehr guter Qualität erzielen können, die den jeweiligen Vorgaben genau entspricht.“

www.valspar.com