Komfortable Diagnosetechnik für Sachverständige

Die Audatex AUTOonline GmbH bietet zukünftig Fahrzeugdiagnosetechnik von Bosch an und eröffnet Sachverständigen in Deutschland damit die Möglichkeit, bei der Gutachtenerstellung sowohl sichtbare als auch unsichtbare Schäden aufzunehmen. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen Ende September am Bosch-Standort Plochingen, einem Zentrum des Bereichs Automotive Service Solutions, unterzeichnet. Sachverständige können damit ab November 2017 Bosch-Hard- und Software für die Fahrzeugdiagnose sowie das AudaFusion Modul „Bosch-Diagnose“ direkt über Audatex AUTOonline beziehen. Dabei werden Diagnosedaten digital zwischen den beiden Systemen ausgetauscht. Durch dieses Angebot entstehen den Sachverständigen keine Anschaffungskosten für die Hardware und es ist kein zusätzlicher Dienstleistervertrag notwendig. Zusätzlich sind die Vor-Ort-Installation der Software auf Windows-basierten Endgeräten, die Ersteinweisung in die Software ESI[tronic] 2.0 und der fachliche Support zum Thema Fahrzeugdiagnose über die Bosch Technische-Hotline Bestandteil des Angebots. „Sachverständigen steht damit ein zukunftsweisendes Serviceprodukt zur Verfügung, das den Kfz-Schadenprozess auf eine neue Ebene bringt“, sagte Michael Bergmann, Geschäftsführer Automotive bei Audatex AUTOonline. Die Steuergerätediagnose von Bosch unterstützt Fahrzeuge seit über 30 Jahren und gewährleistet eine hohe Datenabdeckung, sodass neue Fahrzeuge bereits wenige Monate nach ihrer Markteinführung als Datensatz erfasst sind. „Gemeinsam stark sein und die Kompetenzen des Kooperationspartners in vollem Maße ausschöpfen, ist das Motto der Kooperation“, so Daniel Kobel, Produktmanager für den Bereich Sachverständige bei Audatex AUTOonline.

www.audatex.de