Zusammen an einem Strang ziehen

PPG unterstützt beim optimalen Personalmanagement

Gute Mitarbeiter dauerhaft im Unternehmen binden – die Zufriedenheit im Team ist nicht allein wegen des allgegenwärtigen Fachkräftemangels von Bedeutung. In der Akademie für Unternehmer und Führungskräfte erfahren Führungsverantwortliche, warum ein gut kooperierendes Team wichtig ist und wie sie Mitarbeiter optimal führen. Ausgeprägtes Fachwissen, sehr gute Arbeitsqualität, ausgezeichnete Kundenorientierung, starkes Management – Komponenten, die sich positiv auf den Erfolg eines Unternehmens auswirken. Aber fehlt da nicht noch etwas? „Ebenso grundlegend für den dauerhaften Betriebserfolg ist die Mitarbeiterzufriedenheit“, erklärt Dirk Czub, Technical Training Manager PPG Deutschland. „Wenn das Team nicht optimal miteinander arbeitet und die Mitarbeiter unzufrieden sind, wirkt sich das negativ auf die Unternehmensbilanz aus.“ Klar ist: Mitarbeiter, die gern in den Betrieb kommen, arbeiten produktiver, engagieren sich mehr, sind motivierter und seltener krank. Zusätzlich bedeutet das weniger Fehler, höhere Arbeitsqualität, mehr Einsatzbereitschaft – und eine langfristige Bindung an das Unternehmen. „Gute Mitarbeiter dauerhaft zu halten, macht nicht nur mit Blick auf den Fachkräftemangel Sinn“, so Dirk Czub. „Zu bedenken ist auch, dass mit dem Ausstieg erfahrener Angestellter zusätzlich zur Lücke in der Personaldecke tiefgreifende Fachkenntnisse und ausgeprägte Fertigkeiten verloren gehen – ein echter Verlust für jeden Betrieb.“

Mitarbeiterzufriedenheit steht im Fokus

Dass die Mitarbeiter zufrieden sind, hat also rundum Vorteile für den Betrieb. Aber was muss man als Führungskraft beachten, damit das Team gern im Unternehmen tätig ist und auch gemeinsam an einem Strang zieht? „Richtig kommunizieren, sich mit den Wünschen und Bedürfnissen der Mitarbeiter auseinandersetzen, gute Feedbackgespräche – es gibt viele Wege, wie man als Vorgesetzter die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen und das Team zusammenschweißen kann. Man muss nur wissen, wie es geht“, so Dirk Czub. „Um unsere Partnerunternehmen hier aktiv zu unterstützen, bieten wir im Rahmen der Akademie für Unternehmer und Führungskräfte effektive Weiterbildungen zur Personalführung an, die fundiertes Wissen mit praktischen Trainings kombinieren – Tipps und Informationen rund um das Thema Mitarbeiterzufriedenheit inklusive.“

Lernen für das Team

Ein Beispiel: Im Training „Teamführung und Mitarbeitermotivation“, lernen Seminarteilnehmer etwa, wie sie in Konfliktgesprächen besser kommunizieren, in einem Gespräch richtig Fragen stellen, ihre Außenwirkung durch Wortwahl, Gestik und Mimik vorteilhaft gestalten. Aber auch andere Aspekte einer positiven Mitarbeiterführung sind Inhalt der Seminare in der Akademie: Wie lobe ich richtig? Was kann in der Kommunikation schieflaufen und wie verhindere ich dies? Wie löse ich einen Konflikt zwischen den Generationen? Und wie wirke ich eigentlich auf mein Team? „In der Regel haben sich die meisten Führungsverantwortlichen solche Fragen schon häufig gestellt – und wir geben ihnen die Antworten hierauf“, erklärt Dirk Czub. „Dabei achten wir sehr darauf, dass die Lösungen und Wege, die wir vermitteln, direkt in der eigenen Betriebspraxis umgesetzt werden können. So nehmen die Teilnehmer nicht nur für sich etwas aus den Fortbildungen mit, sondern für die ganze Mannschaft der Werkstatt – und das ist ja das, was wir erreichen wollen: ein Team, das über alle Hierarchien hinweg Hand in Hand am gemeinsamen Betriebserfolg arbeitet.“

Informationen zu den Fortbildungen der Akademie für Unternehmer und Führungskräfte gibt es direkt bei PPG und im Internet unter: https://de.ppgrefinish.com/de/weiterbildung/akademie-fuer-unternehmer-und-fuehrungskraefte/