Kontrast für Carbon

Donkervoort präsentiert sein Jubiläumsmodell in einem exklusiven Farbton

Der niederländische Spezialist Donkervoort ist bekannt für exklusive Roadster. Zu seinem 40. Geburtstag brachte der Hersteller ein neues Modell auf den Markt: den D8 GTO-40. Dieser wurde mit Onyx HD der BASF-Marke R-M in einer speziellen Jubiläumsfarbe lackiert. Der weiße Farbton mit Special Crystals von R-M wurde exklusiv für Donkervoort entwickelt und ist das Ergebnis der seit 2017 bestehenden Kooperation beider Marken. Mit dem neuen Modell setzt der Hersteller auf einen starken Kontrast, denn durch den Weißton kommen die dunklen Carbon-Sichtflächen besonders gut zur Geltung. Edle Glasflakes geben dem Lack beim Einfall von Sonnenlicht einen einzigartig diamantenen Schimmer. Dieser Effekt verleiht dem Weiß seine besondere Tiefe, ohne den Farbton zu verändern. Er ist eine direkte Hommage an das zweite von Donkervoort jemals gebaute Modell von 1978 – das älteste erhaltene Fahrzeug des Herstellers.

Zusätzlich zur Jubiläumsfarbe hat R-M eine Serie von 18 Standardfarbtönen für die superleichten Carbon-Sportwagen aus den Niederlanden entworfen. Die einzigartigen Farbtöne reichen von tiefem Violett bis zu intensivem Orange, von Smaragdgrün bis zu verführerischem Rot.

Sämtliche Farben können im Showroom der Donkervoort-Zentrale in Lelystad in den Niederlanden sowie in der Classic Remise in Düsseldorf ausgewählt und begutachtet werden.

Auf Dynamik setzen

Die Reduzierung des Gewichts ist ein wichtiger Grundpfeiler, der dynamisches Fahren möglich macht – ein Grund, weshalb Donkervoort für seine neuen Fahrzeuge auf die deckstarken Lacke der Marke R-M setzt und diese auch für die Reparatur empfiehlt. Das bedeutet, dass gemeinsam neue Standards für die Lackierprozesse in den eigenen und angeschlossenen Werkstätten entwickelt werden – so erhalten die superleichten Fahrzeuge ihre perfekte, individuelle Lackierung.

www.rmpaint.com