Startseite » Technik »

Vielseitig, handlich, leicht zu reinigen

Technik
Vielseitig, handlich, leicht zu reinigen

Die neue 3M Hochleistungslackierpistole wurde speziell für den professionellen Lackierer entwickelt. Besondere Merkmale: Die Pistole ist sehr leicht und einfach zu warten.

Diese Erfahrung haben auch die Lackierer der Firma Beckl Karosserie & Lack GmbH & Co. KG in Langenselbold (Hessen) gemacht, wo die neue Pistole seit Wochen im Einsatz ist. „Wir waren überrascht, wie vielseitig einsetzbar, leicht und handlich die neue Lackierpistole ist“, so
Lackierermeister Frank Woelk. Bei Beckl kommt die neue 3M Hochleistungslackierpistole mittlerweile bei fast allen Beschichtungen wie Füller, Nass-in-Nass-Füller, Basislack und Klarlack zum Einsatz. Entsprechend lange arbeiten die Lackierer bei der Firma Beckl mit der Pistole. Wenn man den ganzen Tag mit Lackieren verbringt, sollte sich eine Lackierpistole wie eine natürliche Verlängerung der Hand anfühlen, nicht wie eine Belastung. Die neue Hochleistungslackierpistole ist aus einem edelstahlverstärkten, stoßfesten Verbundmaterial und gehört zu den leichtesten Lackierpistolen der Welt, berichtet Hersteller 3M. So konnte das Gewicht im Vergleich zu herkömmlichen Metallpistolen um rund 50 Prozent reduziert werden. Gleichzeitig ist sie aber robust genug für die härtesten industriellen Arbeitsbedingungen.

Präzisionsleistung

Ein weiterer großer Vorteil der neue Lackierpistole ist für Frank Woelk die Vielseitigkeit. „Durch die Verwendung der verschiedenen Einwegdüsenköpfe 1,2 , 1,3 , 1,4 und 2,0 können wir nahezu alle Beschichtungsstoffe verarbeiten, und das mit einer überraschend feinen Zerstäubung. Für unsere Lackierer ist es besonders praktisch, dass sie die Pistole ohne Reinigung einfach durch den Austausch des Düsenkopfes sofort weiterverwenden können“, so Woelk. Die Lackierpistole kann wahlweise mit einem Fließbecher, dem 3M PPS 2.0- Lackverarbeitungssystem oder mit druckgespeisten Lackiersystemen betrieben werden. Die Druckvariante wird eingesetzt, wenn größere Lackmengen verarbeitet werden müssen.

Durch die feine Zerstäubung und eine hohe Übertragungsrate sind Grundierungen, lösungsmittel- oder wasserbasierte Basislacke sowie Metallic-, Pearl- und Klarlacke den Anforderungen entsprechend einfach zu applizieren. Die in sechs verschiedenen Größen von 1,2 bis 2,0 verfügbaren Sprühköpfe sind für eine gleichmäßige Zerstäubung und eine hohe Übertragungseffizienz optimiert.

Kürzere Zykluszeiten

Da die Lacke nur den Einwegbecher und die Düse durchlaufen und nicht das gesamte Gehäuse der Lackierpistole, kann der Applikationswechsel optimiert werden. Dadurch wird vermieden, dass Farbe die internen Komponenten der Lackierpistole verstopft, die Pistole mit Lösemittel durchtränkt wird oder dass es zu Kreuzkontamination kommt. Für alle Anwendungen kann die gleiche Lackierpistole genutzt werden, lediglich die Düse wird nach der Anwendung ausgetauscht. „Dass unsere Lackierer nach der Verarbeitung keine Zeit für das Reinigen der Pistole aufwenden müssen, ist sehr effizient. Auch die Tatsache, dass wir mit einer 3M-Hochleistungslackierpistole alle Bereiche der Beschichtung abdecken können, spart Kosten ein.“ Mit den schnell austauschbaren 3M-HVLP- Hochleistungsdüsen für Fließbecher- oder Druckversion ist die Reinigung sehr leicht: Einfach den Verschlussring drehen, die Düse entfernen und die Nadel abwischen. Nach dem Aufsetzen einer neuen Düse kann sofort mit der nächsten Lackieraufgabe fortgefahren werden. Die Düse kann mehrfach gereinigt und genutzt werden. Lackierermeister Frank Woelk: „Wir bei Beckl sind von der neuen 3M-Hochleistungslackierpistole überzeugt. Sie ist sehr leicht und vielseitig einsetzbar.“ ■

Unter folgendem Link bietet 3M die Möglichkeit, eine Produktvorstellung durch einen Experten anzufordern:
https://engage.3m.com/de-Hochleistungslackierpistole-Demo



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Neueste Videos
Unternehmen im Fokus
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 5
Aktuelle Ausgabe
05/2021
EINZELHEFT
ABO
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de