Technik

Underhood von Sinnek: Innenflächen effizient lackieren

Ob im Motorraum oder an der Türinnenseite, im Kofferraum oder auf der „Rückseite“ der Motorhaube – immer häufiger befinden sich hier lackierte Flächen, mal im selben Farbton und Effekt wie an der Außenseite, mal matt oder mit Seidenglanz. Um diese Flächen schnell und in der erforderlichen Optik lackieren zu können, entwickelte Sinnek Underhood WA/6075. Mit diesem Binder kann aus jedem Farbton, der auf der Sinnek-Wasserbasislackreihe W 6000 basiert, ein Innenraumlack mit ganz speziellen Eigenschaften gemacht werden: schnelle Trocknung, geringer Verbrauch, gutes Deckvermögen.

Direkt aufs Neuteil

Was Underhood besonders effektiv macht: KTL-grundierte Neuteile müssen lediglich mattiert und gereinigt werden. Danach kann die Mischung aus Underhood und W-6000-Basislack, kombiniert mit Aktivator, Verdünnung und, je nach Farbton, einem Flop-Additiv, direkt aufgetragen werden. Primer- oder Fülleraufträge können somit bei der Erstbeschichtung von Neuteilen eingespart werden. Bereits lackierte Flächen werden vorher angeschliffen und entfettet.

Underhood wird in ein bis zwei Schichten mit Zwischenablüftung aufgetragen. Die Trocknungszeit beträgt etwa 20 Minuten bei 60 Grad Celsius. mr ■

www.sinnek.com/de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Anzeige

Videotipp

Anzeige

FACEBOOK


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de