Startseite » Technik »

Farbtoncheck wie im Freien dank LED-Technologie

News Technik
WOLF bietet Farbtoncheck wie im Freien dank LED-Technologie

Mit der Daylight Evolution bringt WOLF das Tageslicht in die Lackierkabine. So wird der Farbtoncheck prozesssicher.

Bereits seit einigen Jahren hat sich die LED-Technologie zum Standard in der Kabinenausrüstung entwickelt. Neben der Energieeinsparung ist die deutlich verbesserte Ausleuchtung der Kabine der größte Vorteil für den Anwender. Die Farbwiedergabe der herkömmlichen LED-Leuchten weisen allerdings ein kleines Manko auf: Im Farbspektrum des abgegebenen Lichtes der Standard-LED-Leuchten ist Rot nur sehr unzureichend enthalten. Eine farbgetreue Beurteilung der Lackierung, ein korrekter Farbtoncheck,  kann deshalb nur im Außenbereich bei Tageslicht oder mithilfe einer „Tageslicht-Handleuchte“ in der Lackierkabine durchgeführt werden.

Farbwiedergabe von LEDs

Je nachdem, von welcher Lichtquelle wir ausgehen, werden Farben unterschiedlich dargestellt. Unter Kunstlicht erscheint die Farbe somit anders als bei Tageslicht im Freien. Die Lichtqualität wird durch den Farbwiedergabeindex CRI (Colour Rendering Index) angegeben. Dieser dient als Maßeinheit für die Wiedergabe von Farben bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen im Vergleich zu der Farbwiedergabe bei Sonnenlicht. Je höher der CRI-Wert, desto natürlicher werden Farben empfunden; je geringer, desto mehr werden sie durch die Lichtquelle verfälscht. Da die Sonne als Referenz für die optimale Farbwiedergabe dient, hat sie einen CRI-Wert von Ra 100. Herkömmliche LED-Leuchten besitzen einen CRI von Ra 80, eine klassische Glühlampe mit Klarglas hingegen fast Ra 100.

Eine Lösung bietet die neue WOLF LED-Technologie „Daylight Evolution“. Durch die Verwendung von High-
CRI-LED-Modulen mit einem Index von Ra 95 können sich WOLF-Kunden „Tageslicht“ in die Lackierkabine holen. Beim Farbtoncheck können sie ab sofort in der Lackierkabine erkennen, wie das Ergebnis im Freien aussehen wird.

Die LED-Technologie „Daylight Evolution“ wird optional zur WOLF LED-Technologie „Light Evolution“ – in dem Fall zu einem geringen Mehrpreis – oder zur Standard-Leuchtstoffröhre angeboten Bei der Daylight Evolution handelt es sich um eine komplette Leuchte. Im Nachrüstungsfall kann eine vorhandene Leuchte mit Leuchtstoffröhren komplett getauscht werden. ■

www.wolf-geisenfeld.de

Anzeige

Unternehmen im Fokus
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 5
Aktuelle Ausgabe
05/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de