Startseite » Technik »

Booster für die Werkstattprozesse

Technik
Booster für die Werkstattprozesse

KSR baut sein Angebot unter dem Dach der „Digitalen Werkstatt“ mit neuen Tools für Planung, Kennzahlen und digitaler Kundenkommunikation weiter aus.

Bereits seit mehreren Jahren setzen die Digitalisierungsprofis der KSR EDV-Ingenieurbüro GmbH darauf, ihren Anwendern den Weg zum effizienten papierlosen und cloudbasierten Arbeiten unter dem Dach der „Digitalen Werkstatt“ in gangbaren individuellen und vor allem an der betrieblichen Praxis orientierten Schritten zu ebnen. Dabei spielen laut KSR-Geschäftsführer Peter Ringhut zwei Faktoren eine Rolle: „Zum einen profitiert der Anwender davon, dass er in einem homogenen Komplettsystem aus einer Hand ohne Medienbrüche arbeitet und sich nicht zeitaufwändig mit Insellösungen herumschlagen muss.“ „Zum anderen holen wir die K&L-Fachbetriebe mit der Digitalen Werkstatt dort ab, wo sie gerade in Sachen EDV stehen, und lassen individuelle, weitere Entwicklungsstufen flexibel zu“, ergänzt KSR-Vertriebsleiter Matthias Schuckert. „Die Werkstatt selbst entscheidet über die Prioritäten bei der Digitalisierung.“

Mit der aktuellen Produktgeneration will die KSR Maßstäbe in Sachen Benutzerfreundlichkeit, Praxisorientierung und Arbeitserleichterung setzen, denn die Tools sind unkompliziert und intuitiv bedienbar und boostern die Werkstattprozesse. Hinzu kommt, dass sich die aktuellen KSR-Lösungen angesichts eines sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses schnell amortisieren.

Daten lügen nicht

Gerade im Schadenmanagement sollen die KSR-Lösungen dafür sorgen, dass alle an einem Schaden und dessen Reparatur Beteiligten (Kunde, Steuerer, Versicherer und die Werkstattmitarbeiter in ihren verschiedenen Rollen) in Echtzeit über genau die Informationen und Daten verfügen, die sie aktuell benötigen, ganz egal, ob es um eine Terminbuchung, die Werkstattplanung, die Reparatur oder um unternehmerische Entscheidungen geht.

Sicherheit mit Chefzahlen 4.0

Mit diesem aktuellen Kennzahlentool wird eine umfassende Analyse der betrieblichen Kennzahlen für den Entscheider im Werkstattfachbetrieb möglich. Gerade weil mit der Digitalen Werkstatt ein integriertes System eingesetzt wird, lassen sich die tatsächlichen Zahlen, Daten und Fakten aus dem Betrieb fundiert und in Echtzeit darstellen und bilden deshalb eine hervorragende Grundlage für Gespräche mit gewerblichen Kunden und für unternehmerische Entscheidungen.

Digital effizienter kommunizieren

Endverbraucher und Partner im Schadenmanagement erwarten heute von einem modernen Karosserie- und Lackierfachbetrieb, dass er auch in Sachen digitale Kundenkommunikation optimal aufgestellt ist. Auch hier bietet die KSR mit Booklyn eine umfassende Gesamtlösung, die individuell und flexibel ausgebaut werden kann. Dabei beherrscht Booklyn nicht nur die Online-Buchung eines Besichtigungstermins, sondern auch eine Schadensmeldung oder die Bestellung einer Serviceleistung. Der K&L-Fachbetrieb kann damit seine Leistungen ohne großen Aufwand in Richtung seiner gewerblichen und privaten Kunden auch optimal online vermarkten. Dabei lässt sich die Online-Terminplanung Booklyn nicht nur auf den eigenen Onlinekanälen der Werkstatt einsetzen, da das Tool die Schnittstellen zu den potenziellen Partnern im Markt gleich mitbringt. Und es spielt natürlich keine Rolle, ob Booklyn auf PC, Tablet oder Smartphone eingesetzt wird. mr ■

www.ksredv.de


Peter Ringhut

„Der Anwender profitiert davon, dass er in einem homogenen Komplettsystem aus einer Hand ohne Medienbrüche arbeitet.“



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Neueste Videos
Unternehmen im Fokus
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 1
Aktuelle Ausgabe
01/2023
EINZELHEFT
ABO
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de