News

Mit Designlackierung Nachwuchs werben

Anlässlich der AutoZum in Salzburg stellte Festool automotive systems sein faszinierendes Projekt „The last Samurai“ in Kooperation mit dem österreichischen Airbrush-Künstler Knud Tiroch, seinem Sohn, dem Drift-Challenge Rennfahrer Dominic Tiroch, sowie dem TV Moderator und Autofreak Christian Clerici vor.

Das Ziel dabei ist herausfordernd und spannend zugleich – einen scheinbar einfachen Beruf zur Berufung zu machen; junge Menschen nicht nur zu interessieren, sondern sie für das Lackierhandwerk wieder zu begeistern. Es galt dabei, anhand eines gestalterisch anspruchsvollen Projekts die Facetten des Lackierhandwerks aufzuzeigen.
Gestaltet wurde mit einem Nissan Silvia ein Muscle-Car, das in Japan zuhause ist und unter Drift-Insidern längst Kultstatus besitzt. Und das unter der Airbrush-Pistole von Knud Tiroch alle Voraussetzungen erfüllt, um auch in Sachen Lackierung Kult zu werden. Handwerkliche und künstlerische Perfektion wurden dabei verbunden – beginnend mit der Aufbereitung des nackten Metalls über den Füllerschliff, die Grundierung und Vorbereitung bis hin zur kunstvollen Inszenierung des Motives. Die Vorstellung des über Monate entstandenen Projektes „The last Samurai“ erfolgte am 18. Januar 2013 im Rahmen der AutoZum-Messe in Salzburg auf dem Messestand von Festool.

Anzeige

Videotipp

Anzeige

FACEBOOK

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de