Startseite » News »

Interview mit Michael Johannes zum Body and Paint Wettbewerb

Automechanika Body and Paint-Wettbewerb
„Die Zielgruppe Lackierer ist uns sehr wichtig“

Halbzeit beim Body and Paint-Wettbewerb. Bis zum großen Finale bei der Automechanika in Frankfurt stehen noch drei Contests aus.

Drei Stationen sind absolviert: Großbritannien, Südafrika und China haben bereits ihre Sieger bei den Automechanika Body and Paint Weltmeisterschaften gekürt. Es folgen noch Dubai und Mexico City, dann steht der deutsche Wettbewerb bei der Automechanika in Frankfurt und im Anschluss das internationale Finale an. Wir sprachen mit Michael Johannes, der als Vice President den Bereich Mobility & Logistics bei der Messe Frankfurt leitet.

Interview mit Michael Johannes zum Body and Paint Wettbewerb

Herr Johannes, mit den Body and Paint World Championships gibt es erstmals eine Design-Aktion, die an verschiedenen „Austragungsorten“ Anwender, Besucher und Unternehmen aus der Branche anspricht. Wie lautet Ihr Fazit der ersten drei Stationen?

body_2.jpg
Michael Johannes: „Für die Marke Automechanika ist dieser Wettbewerb in vieler Hinsicht ein Gewinn. Foto: Messe Frankfurt

MJ: Für die Marke Automechanika, die in diesem Jahr zum ersten Mal eine Produktgruppe „Lack & Karosserie“ bietet, ist dieser Wettbewerb in vieler Hinsicht ein Gewinn. Messen brauchen heute und künftig noch mehr emotionalisierende Events dieser Art. Dabei ist gerade die Interaktivität wichtig. Besucher können den People’s Choice Award wählen, und der Jury Award während der Show sorgt für die Aufmerksamkeit der Branche während der Messe.

Wie würden Sie die bislang präsentierten Arbeiten bewerten?

MJ: Jedes Mal sind beeindruckende „pieces of art“ zustande gekommen, in die die Kandidaten teilweise über 150 Stunden investiert haben.

Wie war das Echo bei den Messebesuchern und in den jeweiligen Märkten?

MJ: Man kann das nicht auf die Märkte der einzelnen Automechanika-Austragungsorte beschränken. Das wirklich Spannende an dieser internationalen, aus Frankfurt gesteuerten Marketingaktion ist ja, dass die Zusammenarbeit der internationalen Kollegen aktiviert wird. Wir erreichen mit dem Body and Paint Wettbewerb über alle Grenzen hinweg eine große Reichweite für unsere Marke – vor allem in Social Media.

Wettbewerb stößt auf starkes internationales Echo

Auf welches Echo stieß der Contest bislang bei den Sponsoren?

MJ: Bislang konnten wir im Rahmen von drei Landeswettbewerben elf Unternehmen als Sponsoren gewinnen. Und das Interesse, speziell weitere Lackhersteller zu involvieren ist groß. Insgesamt führt diese Aktion zu einem Imagegewinn für das Thema Body & Paint und zum Aufbau einer Community innerhalb der Zielgruppe Lackierer. Die Lackierer sind uns sehr wichtig und ihre Arbeit möchten wir mit dem Wettbewerb wertschätzen.

Abschließend: Was erwartet die Besucher der Automechanika Frankfurt in Sachen Body & Paint-Contest?

MJ: An den ersten beiden Tagen der Automechanika wird der deutsche Wettbewerb im Portalhaus der Halle 11 stattfinden, als Sponsoren bereits mit an Bord sind u.a. SATA, Glasurit und Carbon. Die deutsche Gewinner-Motorhaube wandert dann in die Halle 11.1 zur Ausstellung mit den anderen internationalen Finalisten. Am 11.9. gibt es dann eine große Party mit Siegerehrung für den internationalen Sieger.

mr■

www.automechanika.de

Anzeige

Umfrage: Fahrzeugdesinfektion

Zu welcher Methode tendiert Ihr? Was hat sich in Euren Betrieben als beste Lösung erwiesen?
98 Stimmen
AbstimmenErgebnisse
Unternehmen im Fokus
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 6
Aktuelle Ausgabe
06/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de