Startseite » Management »

Oldtimer-Restaurierung in den K&L-Betrieb integrieren

Oldtimer-Restaurierung
Mehr als nur ein Standbein

Sven Vogel kann seine Leidenschaft und seinen Beruf verbinden – und hat in seinen Karosserie- und Lackierbetrieb die Oldtimer-Restaurierung integriert

Der Markt für Oldtimer-Fans wächst und wer seine Leidenschaft für Oldtimer entdeckt, der bleibt dieser Faszination treu. Sven Vogels Leidenschaft für Oldtimer begann in der Jugend, jetzt ist daraus ein echtes Standbein geworden. Die Firma Sven Vogel Karosserie + Lack in Homberg (Ohm) hat es geschafft, die Oldtimerrestauration wirtschaftlich erfolgreich ins Tagesgeschäft zu integrieren. Welche Vorausetzungen erfüllt sein sollten, erzählt der Oldtimer-Experte im Interview.

Herr Vogel, Oldtimer-Restauration – ist das für jeden K+L-Betrieb ein potenzielles Standbein?

Um mit diesem Geschäftsmodell erfolgreich zu sein, sind die Grundvoraussetzungen eine Affinität zu Classic Cars und eine große Bereitschaft, Zeit und Manpower in das Restaurationsgeschäft zu stecken, denn das Thema Oldtimer und die Restauration der alten Karossen ist und bleibt eine Herzensangelegenheit. Wer überlegt, in dieses Geschäft einzusteigen, sollte ganz genau alle Faktoren abwägen. Entscheidend ist: Die Oldtimer müssen in den laufenden Reparaturprozess integriert werden, nur dann ist die Arbeit wirtschaftlich. Und dabei ist es wichtig, bereits bei der Planung daran zu denken, dass die Oldtimer immer mehr Aufwand bei den einzelnen Arbeitsschritten benötigen.

Gibt es einen Tipp, den Sie Einsteigern geben möchten?

Man muss sich natürlich umfassend mit dem Thema beschäftigen. Aber es gibt einen wichtigen Hinweis, mit dem sich Ärger umgehen und Geld einsparen lässt. Bei der Annahme von Oldtimern sollte darauf geachtet werden, dass dem Kunden vorab keine Kostenschätzung abgegeben wird, denn bei einem Oldtimer steckt die Wahrheit meistens unter der Oberfläche und was bei der Restauration auf einen zukommt, sollte vorher genau geprüft werden.

Welche Unterstützung erhalten Sie von Ihrem Lackpartner Sikkens?

Sikkens bietet ein erstklassiges Produktsystem und modernste digitale Farbtonsuche. Dazu gehören auch die Color-Partnerschaften: Hier geben ausgewählte Expertenbetriebe ihre Farbtöne ein. Diese werden der Farbtondatenbank hinzugefügt und somit gleichzeitig allen Sikkens-Kunden zugänglich gemacht – in dieser Datenbank finden sich natürlich auch einzigartige Klassikfarbtöne, an die sonst schwer ranzukommen ist. Zudem unterstützt mich ein starkes Sikkens-Experten-Team, das den Bereich Oldtimer lebt und liebt.

Was macht die Faszination Oldtimer für Sie ganz persönlich aus?

Es erinnert mich an meine Kindheit, als meine Werkstatt noch meinem Großvater gehörte und ich als kleiner Junge durch den Betrieb gelaufen bin. Bereits in meiner Lehrzeit bekam ich mein erstes Auto, das ich selbst ausgebaut habe. Über die Jahrzehnte habe ich dann viele schöne Autos gesehen und repariert, an einige von ihnen habe ich mein Herz verloren. Die Emotionen aus dieser Zeit, das war das, was mich bewegt hat – man holt ein Stück Vergangenheit zurück ins Leben. Ich habe mich nie danach gesehnt, ein neues Auto zu fahren. Ich kurbele das Fenster runter, wenn es heiß wird, statt nur ein Knöpfchen zu drücken. Ich denke, das ist Liebe.

https://youtu.be/3bcdOfLyXYM


Sven Vogel

„Die Oldtimer müssen
in den laufenden
Reparaturprozess integriert werden,
nur dann ist die Arbeit wirtschaftlich.“

Anzeige

Unternehmen im Fokus
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 4
Aktuelle Ausgabe
04/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de