Startseite » Know-how »

„Lackheroes“ treten gegeneinander an

Bundesleistungswettbewerb 2020
„Lackheroes“ treten gegeneinander an

Mitte November 2020 findet bei Standox in Wuppertal der alljährliche Bundesleistungswettbewerb der Fahrzeuglackierer*innen des Bundesverbandes Farbe mit der Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer statt. Der Verband und Standox wollen in diesem Jahr den Teilnehmern noch mehr als sonst eine Bühne geben und gleichzeitig für den Ausbildungsberuf werben. Johanna Kaiser, Fahrzeuglackiererin und Teilnehmerin an den WorldSkills 2019, und Johannes Brandl, letztjähriger Gewinner des Bundesleistungswettbewerbs, unterstützen die Aktion.

Battle of the Best

„Wir Fahrzeuglackiererinnen und Lackierer werden manchmal unterschätzt. Dabei muss man für unseren Job einiges mitbringen“, sagt Johanna Kaiser. Die 22-Jährige weiß, wovon sie spricht: Sie ist Fahrzeuglackier-Meisterin, war als deutsche Teilnehmerin bei den WorldSkills 2019 in Kazan dabei und begleitet in diesem Jahr den Bundesleistungswettbewerb als Botschafterin. „Was wir alle gemeinsam haben, ist: Wir lieben Herausforderungen, sind anspruchsvoll, supergenau und geduldig. Was uns antreibt, ist das Ziel, die perfekte Oberfläche zu erschaffen. Darum freue ich mich schon darauf, den ‚Battle of the Best‘ im November zu begleiten.“ Auch der letztjährige Bundessieger Johannes Brandl engagiert sich für den Wettbewerb.
Vom 16. bis 18. November messen sich die Gewinnerinnen und Gewinner der einzelnen Landeswettbewerbe im Standox Center in Wuppertal. Mehr als in den vergangenen Jahren betonen die Veranstalter durch eine Social-Media-Kampagne mit dem Titel „Lackheroes“ den Challenge-Charakter des Events. Aber auch die besonderen Fähigkeiten, die man braucht, um im Lackiererhandwerk erfolgreich zu sein, sollen herausgestellt werden. „Wir wollen mit dieser Kampagne zeigen, was alles dazugehört, um als Fahrzeuglackiererin oder -lackierer durchstarten zu können, und werben damit auch für den Ausbildungsberuf und die Wettbewerbsteilnehmer“, sagt Yasmin Armbruster, Marketing Leitung Standox Deutschland. „Die jungen Lackierinnen und Lackierer, die gegeneinander antreten, sind unsere ‚Lackheroes‘.“ Die Kampagne findet in enger Kooperation mit dem Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz statt.
Alle Gewinner*innen der Landeswettbewerbe stellen sich vorab mit kurzen Statements in den sozialen Medien vor. Außerdem können alle Interessierten die Vorbereitungen des Wettbewerbs, Statements der Teilnehmer und Interviews mit der Jury bei Facebook und Instagram hautnah mitverfolgen. Teile des Wettbewerbs selbst sind im November live bei Facebook und Instagram zu sehen – für alle, die die „Lackheroes“ während der Challenge beobachten und ihren Favoriten online die Daumen drücken wollen.

Wer nichts verpassen will, sollte die entsprechenden Kanäle bei Facebook (Standox GmbH, Fahrzeuglackierer) und Instagram (@lackheroes.germany, @standox_deutschland) abonnieren. Weitere Infos stehen unter www.fahrzeuglackierer.de/lackheroes.

www.standox.de

Anzeige

Unternehmen im Fokus
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 5
Aktuelle Ausgabe
05/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de