Equipment

Wenn es schnell gehen soll: Neue Lackierkabine von OMIA

Der französische Lackierkabinenspezialist OMIA präsentiert mit FULL REPAIR eine Anlage, in der kleine und mittlere Reparaturen von der Grundierung bis zum Finish ausgeführt werden
Integriert in die FULL REPAIR-Kabine ist eine multifunktionale Arbeitsstation. (Foto: OMIA)

Der französische Lackierkabinenspezialist OMIA präsentiert mit FULL REPAIR eine Lackierkabine, in der kleine und mittlere Reparaturen von der Grundierung bis zum Finish ausgeführt werden können. An einer einzigen Arbeitsstation und ohne das Fahrzeug zu bewegen. Es handelt sich um eine geschlossene, isolierte Lackierkabine, die mit einem Lüftungsaggregat ausgestattet ist, das ähnlich leistungsstark ist wie das einer klassischen Lackierkabine. Integriert ist eine multifunktionale Arbeitsstation. FULL REPAIR ist entweder „klassisch“ mit zwei Türflügeln ausgestattet, kann aber auch als Durchfahrkabine konfiguriert werden. Die entscheidenden Vorteile dieser Lösung: Produktivität, Ergonomie, Flexibilität, Vielseitigkeit, schnelle Amortisation und Reduzierung und Einhaltung der Fristen bei der Rückgabe der Fahrzeuge an die Kunden. Zielkunden für FULL REPAIR sind insbesondere Karosserie- und Lackspezialisten, aber auch Automobilhersteller, Autohäuser und Smart-Repair-Spezialisten.

Einige technische Merkmale der Lackierkabine:

  • Nutzbarer Kabinen-Innenraum: 7 m x 4,20 m x 2,80 m
  • Touchscreen-Steuerung
  • Sichere Steuerung
  • Drei Trocknungsprozesse (kurzwelliges Infrarot, UV-A, Konvektion)

Zur Ausstattung der Kabine gehört unter anderem ein eingebauter Hubtisch mit zweierlei Aufnahmearten, ein Schleifsystem mit vollautomatischer Abreinigung, ein Infrarot- und ein UV/A-Trocknungsportal sowie ein Aufbewahrungsschrank.

www.omia-lackierkabinen.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Anzeige

Videotipp

Anzeige

FACEBOOK


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de