Startseite » Equipment »

Sike PowerCure: Schnell und sicher Scheiben tauschen

Equipment Karosseriearbeiten
Sike PowerCure: Schnell und sicher Scheiben tauschen

Sike PowerCure
Auf der Fachmesse tasc 2019 in Düsseldorf stand das Klebstoffsystem Sika PowerCure im Vordergrund. (Foto: Sika)

Werkstätten verwendeten beim  Scheiben tauschen meist einkomponentige Klebstoffe. Denn sie sind einfach in der Handhabung und erlauben die schnelle Erfüllung von Sicherheitsanforderungen. Ihr Nachteil: Es dauert bis zu einer Woche, bis die Klebstoffe ausgehärtet sind.
Ist der Klebstoff nicht richtig ausgehärtet, ist die Karosseriesteifigkeit nicht gewährleistet. Die Folge: Beim Parken auf einem Bordstein und damit einer statischen Last, könnte die Scheibe verrutschen und die Kalibrierung der kameragestützten Fahrerassistenzsysteme hinfällig sein. Um schnelleres Scheiben tauschen zu ermöglichen, hat Sika deshalb die nächste Generation der beschleunigten Klebstoffsysteme entwickelt – gemeinsam mit Autoglasprofis und Herstellern von Lkw. Auf der Fachmesse tasc 2019 in Düsseldorf stellte die Sika Deutschland GmbH das Klebstoffsystem Sika PowerCure in den Vordergrund. 60 Minuten nach dem Scheibenwechsel befindet sich das Fahrzeug wieder im Originalzustand: Spezielle Fahrzeuge mit modernem Leichtbau in Kombination mit Assistenzsystemen werden so in Rekordzeit wieder voll einsatzfähig. Aktuelle Einsatzbereiche sind jahreszeitunabhängige Direkt- und Ersatzverglasungen von Bussen,
Lkw und Pkw.

www.sika.de/automotive-repair

Anzeige

Umfrage: Fahrzeugdesinfektion

Zu welcher Methode tendiert Ihr? Was hat sich in Euren Betrieben als beste Lösung erwiesen?
101 Stimmen
AbstimmenErgebnisse
Unternehmen im Fokus
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 6
Aktuelle Ausgabe
06/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
FACEBOOK


Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de