Startseite » Equipment »

Maßgeschneiderte Maskierung

Equipment
Maßgeschneiderte Maskierung

Eine Folie eignet sich für alle Fahrzeugtypen, was Kosten und vor allem Lagerplatz spart. Foto: Horn & Bauer
Beim Lackieren kommt es auf eine gute Vorbereitung an. Das Abkleben oder Abdecken von Fahrzeugen und Teilen muss reibungslos von der Hand gehen. Lackierschutzfolien, die keine Wasserflecken verhindern, sich schlecht schneiden lassen oder reißen, kosten unnötig Zeit. Und diese fehlt dann beim Lackieren – das wirkt sich negativ auf das Ergebnis aus.

Welche Foliengröße ist ideal für Pkw, SUV oder Nutzfahrzeug? Wenn Folien erst zusammengeklebt oder Papier stückweise aneinandergeklebt werden muss, vergeht nicht nur wertvolle Arbeitszeit, sondern es entstehen auch unnötige Kosten für Papier und Klebeband. Für eine schnelle und unkomplizierte Maskierung wurde die 6 Meter breite Wondermask LITE+Plus 6M Folie entwickelt. Bei Transportern oder größeren Fahrzeugen wird die Folie einfach wie gewohnt von der Front zum Heck übergezogen – bei Pkw seitlich von rechts nach links. Eine Folie eignet sich dabei für alle Fahrzeugtypen, was Kosten und vor allem Lagerplatz spart. Ist die Folie übergezogen, haftet sie statisch am Fahrzeug und kann problemlos ausgerichtet werden. Dadurch, dass die Folie sehr robust ist, kann sie jetzt einfach an den nötigen Stellen mit dem Folienmesser ausgeschnitten und mit Tape fixiert werden. Ist ein Streifen Tape mal verrutscht, lässt sich dieser auch wieder problemlos abziehen und neu aufsetzten, ohne die Folie zu beschädigen.
Nach dem Demaskieren folgt oft das böse Erwachen, denn gerade in der feuchten Jahreszeit kommt es immer wieder, besonders bei sehr dünnen Folien, zu Wasserflecken. LITE+Plus verträgt wie alle Folien der Wondermask-Serie leichte Restfeuchtigkeit, sodass diese jedem Lackierer bekannten Flecken nicht auftreten. Die Wondermask-LITE+Plus ist hitzebeständig bis 125 Grad Cel-sius. Die Trocknung mit IR ist daher kein Problem. Neben der Wondermask LITE+Plus Folie in verschiedenen Breiten (25 cm bis 6 m) für komplette Fahrzeuge bietet der Hersteller auch eine Lösung speziell für die Felgenlackierung an. Entscheidend ist auch hier die Zeiteinsparung. Das WPS (Wheel Paint System) ist für den Einsatz am bereiften Fahrzeugrad ausgeleg, und ohne großen Aufwand hat man in weniger als 10 Sekunden die Folie über die Felge gestülpt. Die Folie wird einfach auf der Felge mit dem abgedrückten Reifen aufgesetzt, sodass sich das WPS zwischen Reifen und Felgenhorn legt. Durch ihre Beschaffenheit ist die Folie nicht nur lackhaftend, sondern auch besonders dehnfähig. Die Folie kann von 13 bis 23 Zoll eingesetzt werden und ist somit eine Lösung für alle gängigen Felgengrößen. Durch den passgenauen Sitz bietet WPS ein hohes Maß an Prozesssicherheit.
Als in Deutschland produzierender Folienhersteller ist für Horn & Bauer Umweltschutz für ein wichtiges Thema. Deshalb bietet der Folienhersteller ein eigenes Entsorgungskonzept an.
Horn & Bauer GmbH & Co. KG Tel.: 06691/808204 Fax: 6691/808 404 www.horn-bauer.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe
Titelbild Lackiererblatt 3
Aktuelle Ausgabe
03/2020

EINZELHEFT

ABO

Anzeige
FACEBOOK

Unternehmen im Fokus

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de