Design

Parolis Purple und Slash Silver

Die Designer des Unternehmensbereichs Coatings der BASF übersetzen gesellschaftliche Trends in Farbtrends

Unter dem Titel „ ACT/9“ stellen die Designer des Unternehmensbereichs Coatings von BASF ihre Automotive Color Trends 2019/20 vor. Der Name ist eine Aufforderung, die Zukunft aktiv zu gestalten. Die globalen Farbtrends spiegeln, so heißt es in der Studie, „das positive Bestreben wider, digitale Innovationen und die Bedürfnisse des Menschen miteinander zu vereinen. Die zunehmende Bedeutung der Digitalisierung verdeutlicht, in welchem Umfang computergestützte Hilfsmittel akzeptiert werden. Durch ein klares Umdenken beim Umgang mit Ressourcen entstehen neue Produktlandschaften und Konsumgewohnheiten.“

Neue Standards prägen

Wie drückt sich dies in Farbtönen aus? Laut Studie deutet „eine ungemein positive Atmosphäre auf die bevorstehenden Veränderungen gesellschaftlicher Konventionen in EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) hin, durch die einzigartige Farbpositionen wie Violet Metallic häufiger vorkommen könnten“. Ein weiterer Gesellschaftstrend: Geradlinige Biografien werden bei der sogenannten „Slash-Generation“ vermehrt von facettenreichen Lebensstilen abgelöst, was zu einer flexiblen Einstellung gegenüber Mobilitätsmustern führt. Dieses Wechselspiel versuchen die Designer durch eine Reihe von Metallic- und Unifarbtönen zum Ausdruck zu bringen, die sowohl helle als auch dunkle Schattierungen abdecken.

Und noch ein Trend wurde umgesetzt: Digitale Hilfsmittel werden inzwischen als natürlicher Bestandteil des Alltags betrachtet. Entsprechend müssen Farbkonzepte für die Mobilität der Zukunft einen zugänglicheren und wärmeren Eindruck erfüllen. Eher untypische Fahrzeugfarben wie ungewöhnliche gelbliche Farbtöne und komplexe goldene Metalltöne gehen mit dieser Entwicklung einher. mr ■



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Anzeige

Anzeige

FACEBOOK

Unternehmen im Fokus


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de