MCL34_3Q_Branded_-LAUNCH_LIVERY_14_FEB_2019
Das Papaya Spark-Design vom letzten Jahr wurde mit einer frischen neuen Note präsentiert.
Foto: AkzoNobel

Frische Note in der Formel 1

Zum Saisonauftakt präsentiert das McLaren F1-Team spannende neue Technologien und Talente für die Rennstrecke und passend dazu eine neue Hightech-Lackierung des Technologie-Partners AkzoNobel Sikkens. Die jungen Talente Lando Norris und Carlos Sainz übernehmen den strahlenden MCL34, der das Papaya Spark-Design vom letzten Jahr mit einer frischen neuen Note präsentiert. Das von der AkzoNobel Marke Sikkens entwickelte Lacksystem bietet zahlreiche Leistungs- und Nachhaltigkeitsvorteile bei deutlich reduzierten Emissionen. „Wir sind wirklich begeistert von dem gemeinsam, mit den Experten von McLaren, entwickelten neuen System“, so Peter Tomlinson, Leiter des Geschäftsbereichs Automotive and Specialty Coatings von AkzoNobel. „Das Rennauto sieht fantastisch aus und ist ein hervorragendes Beispiel für Innovationen auf der Überholspur.“