Egon Matich, Torben Beck, Jochen Kleemann, Thomas Leuchten und Krystian Bonk. Foto: PPG
Egon Matich, Torben Beck, Jochen Kleemann, Thomas Leuchten und Krystian Bonk.
Foto: PPG

Stabwechsel bei PPG

Egon Matich, Business Director DACH & Nordics ist im April 2018 nach 26 Berufsjahren bei PPG in den Ruhestand gegangen. Bereits Anfang des Jahres hat Torben Beck die Nachfolge angetreten.

Für PPG Deutschland mit seinem deutschen Refinish-Markt bleibt der zentrale Ansprechpartner und verantwortliche Vertriebsleiter weiterhin Jochen Kleemann, National Sales Director, der 2014 zum Unternehmen gestoßen ist. Thomas Leuchten leitet in seiner Funktion als Business Development Director den technischen Bereich und kümmert sich wie bisher um die Entwicklung von neuen Produkt- und Servicebereichen und Geschäftsprozessen. Das Team um National Key Account Manager Krystian Bonk ist unverändert für den Bereich Industrielack verantwortlich.
Torben Beck kam im März 2010 als General Manager PPG Coatings Denmark A/S zu PPG und war zunächst für Architectural Coatings tätig. Er wechselte dann im September 2012 als Market Manager Nordics in den Refinish-Bereich. Torben Beck sieht seiner neuen Aufgabe freudig entgegen. „Egon Matich hat den Standort Hilden, die Schweiz und Österreich, später auch Skandinavien, fast drei Jahrzehnte lang sehr erfolgreich mit analytischem Verstand, Kompetenz und Hingabe für seine Arbeit, vor allem aber für seine Mitarbeiter geleitet“, sagt der gebürtige Däne. „Das Unternehmen dankt Egon Matich für all seine Verdienste beim Aufbau und der Ausrichtung des Standorts und wünscht ihm auf seinem weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute“.