Der neue Vorstand der BFL: Von links nach rechts: Hubert Fluck, Walter Hinze, Paul Kehle, Kay Dähn, Dr. Albert Bill, Peter Dolscheid.

Im Amt bestätigt

Der Mann an der Spitze der Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer im Hauptverband Farbe, Gestaltung, Bautenschutz heißt auch für die nächsten drei Jahre Paul Kehle. Er wurde im Rahmen der Bundesfachgruppentagung am 30. Oktober 2003 in Münster-Hiltrup von den anwesenden Landesfachgruppenleitern einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls ohne Gegenstimmen erfolgte auch das Votum für den stellvertretenden Vorsitzenden Peter Dolscheid und die Mitglieder der BFL-Vorstandsressorts.

Für den Bereich Technik-Werkstoff-Umwelt ist auch weiterhin Kay Dähn aus Hamburg zuständig, den Bereich Aus- und Weiterbildung leitet Walter Hinze aus Eisenach, und Hubert Fluck aus Limburg ist für das Ressort Betriebswirtschaft verantwortlich.
Auf der Grundlage der erfolgreichen Arbeit der Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer, die in jüngster Zeit mit der Gründung der Gesellschaft für Fahrzeuglackierung und dem neu geschaffenen Beruf Fahrzeuglackierer/in für die Fachorganisation und das Handwerk zwei bedeutsame Arbeiten erfolgreich abschließen konnte, geht der wiedergewählte BFL-Vorstand motiviert in die neue Wahlperiode. Die Fachgruppe wird sich, unterstützt durch Dr. Albert Bill vom Hauptverband Farbe, Gestaltung, Bautenschutz, auch in den nächsten Jahren ganz in den Dienst der Fachbetriebe stellen.