Das Total Auto-motive Sanding System ist eine clevere Investition für Autoreparaturwerkstätten, die Wert auf höchste Qualität, Effizienz und Gesundheitsschutz legen.
Foto: 3M

Weniger Staub, mehr Effizienz

Für mehr Effizienz beim Schleifen und eine saubere Arbeitsumgebung sorgt das neue Total Automotive Sanding-System. Die beiden Kooperationspartner 3M und Festool haben ein Angebot an perfekt aufeinander abgestimmten Lösungen von der Untergrundvorbereitung bis zum Polierprozess entwickelt – und damit eines der weltweit fortschrittlichsten Systeme für die Autoreparatur. Für die Kunden aus dem Autoreparaturbereich hat das Total Automotive Sanding System viele Vorteile. Sie erhalten optimal aufeinander abgestimmte Schleif- und Absauglösungen für beste Reparaturergebnisse und effizienten Gesundheitsschutz. Intelligente Ordnungssysteme sorgen für schnelle und kontrollierte Arbeitsabläufe. Und schließlich steigert die innovative Schleifmitteltechnologie die Effizienz, Geschwindigkeit und Qualität von Reparaturabläufen deutlich. Eine besondere Rolle spielt dabei das 3M Cubitron II Schleifkorn. Dank seiner präzisionsgeformten, dreieckigen Struktur schleift es um ein Vielfaches schneller und und punktet zudem mit einem feineren und äußerst gleichmäßigen Oberflächenfinish. Auch beim Thema Gesundheitsschutz schafft die Partnerschaft von Festool und 3M Vorteile für die Anwender. Die hochwertigen Festool Cleantec Absaugsysteme führen zu einem perfekten Gesundheitsschutz in den Lackierbetrieben und steigern gleichzeitig die Effizienz beim Schleifen und Polieren. Generell bleiben Staubpartikel, die beim Schleifen entstehen, mehrere Tage in der Luft. Beim Zusammenkehren werden sie immer wieder neu aufgewirbelt. Ein Absaugmobil von Festool sammelt den Staub direkt während des Arbeitsprozesses und verhindert so das Nacharbeiten von Staubeinschlüssen – das spart Zeit und Personalkosten.