Deutscher Lackierertag in Melle: Agenda steht

Zum Deutschen Lackierertag 2017, dem Branchentreff für Fahrzeuglackierbetriebe, lädt die Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer, BFL, am Freitag, 29. September und Samstag, 30. September in die Werner Steinbreder GmbH Karosseriebau und Fahrzeuglackierung nach Melle ein.

Die Agenda steht: Fachreferate aus den Bereichen Unternehmensführung, Digitalisierung, Technik, Young- und Oldtimer, sowie zum aktuellen Marktgeschehen im Reparatur- und Lackiermarkt bilden in diesem Jahr die Schwerpunkte unseres Lackierertages. Die Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer und der Lackhersteller BASF Coatings AG/Glasurit, diesjähriger Kongresspartner beim Deutschen Lackierertag, präsentieren damit einmal mehr ein attraktives und thematisch vielseitiges Vortragsprogramm, das durch Praxisdemonstrationen innovativer Werkstatt-technologie und -ausrüstung ergänzt und abgerundet wird.

Im Rahmenprogramm zum DLT 2017 haben wir für die Freunde von Young- und Oldtimern eine Oldtimerausfahrt zum Schloss Gesmold vorgesehen. Auf Einladung der BASF Coatings AG/Glasurit findet die traditionelle Abendveranstaltung am Freitag, dem 29. September, im Automuseum Melle statt.

Auf der eigens für den Deutschen Lackierertag eingerichteten Internetseite unter www.deutscher-lackierertag.de finden Sie alles Wissenswerte zum DLT 2017. Hier können Sie Ihre Anmeldung auch bequem online ausführen.

„Auch die in unserer Branche
relevante Zulieferindustrie und Branchen-Dienstleister werden in Melle im Rahmen der Begleitausstellung in gewohnter Weise präsent sein“, betont der BFL-Vorsitzende Paul Kehle. „Die Besucher des Lackierertages können sich auf eine spannende Tagung freuen, die ganz im Zeichen der Veränderung steht.“